Janina Dück

Videosession abspielen

Über Janina.

Erst einmal sind da Gedanken, die dann durch schwarzweiße Buchstaben plötzlich mehr Greifbarkeit erhalten.

Mein Wunsch ist, Worte sichtbar zu machen und Gedanken eine Stimme geben. Es gibt unterschiedliche Wege, etwas sichtbar zu machen. Es gibt beispielsweise Tanz, Musik, Handwerk oder Malkunst. Meine Form ist die der belebten Sprache. Ich glaube, dass wir gestalten wurden, um ebenfalls Gestalter zu sein. Durch Slam Poetry, Spoken Word, Kurzgedichte und Klaviermelodien gestalte ich.

Bundesland
Rheinland-Pfalz
Themen
Glauben
Leben
Format
Wortkunst

Kontakt.

Janina Dück

Kontaktformular